Der zauberhafte Familienpark im Schwarzwald

Täglich von 9.00 Uhr bis 17.45 Uhr geöffnet

Daten & Fakten

Als naturverbundenem Jäger reizte es den Unternehmer Adolf Braun Anfang der Siebziger-Jahre einen Wildpark aufzubauen. Er erwarb das Steinwasen-Gelände, auf dem die bäuerliche Gastwirtschaft „Zum Steinwasen“ stand. Das Gelände bietet eine einmalige Naturszenerie und in früheren Zeiten war hier bereits die Poststation angesiedelt.

Bei der Planung und Konzeption des Wildparks wurde Adolf Braun von anerkannten Wildbiologen unterstützt.

Größe des Steinwasen-Parks: 36 ha

1973
Baubeginn Wildpark

1974
Eröffnung des Wildparks

1977
Bau der Gastwirtschaft „Steinwasen-Stube“

Um die wirtschaftliche Rentabilität aber auch die Attraktivität des Steinwasen Parks zu steigern, hat der Unternehmer Adolf Braun kontinuierlich in die Infrastruktur des Parks investiert und neue Attraktionen und Sehenswürdigkeiten geschaffen.

1979
Bau des Liftes und der Rodelbahnen

1989
Überdachung einer Rodelbahn

1996
Baubeginn des neuen Hauptgebäudes mit weiteren Erlebnisbahnen wie „Spacerunner“ und „Gletscherblitz“

1999
Eröffnung der Gesamtanlage

2000
Eröffnung des Jurassic-Schwarzwald-Kinos

2001
Bau der Aussichtskanzeln, des Steigs zum Feldberg-Blick, Neugestaltung der Wege und des Erscheinungsbildes

2001
Bau und Fertigstellung der längsten Erlebnisbrücke der Welt, eingetragen im Guiness Buch der Rekorde

2007/2008
Bau und Fertigstellung der Wildwasser-Attratkion "River-Splash"

2008
Einweihung des Abendteuer-Spielplatzes „Schneeburg Steinwasen“

2009
Bau des Baumhauses auf dem Regenbogenforellensee´, in dem auch Kindergeburtstage stattfinden können

2011
Eröffnung des 4D-Kino mit Spezialeffekten

Ein Schwerpunkt des Steinwasen Parks liegt auf dem Naturerlebnis. 11 verschiedene Wild-Säugetierarten, eine Vielzahl an unterschiedlichen einheimischen Tier- und Vogelarten, ein Streichelzoo, die einmalige Wald- und Berglandschaft sowie verschiedene Seen runden das einmalige Erlebnis im Steinwasen-Park ab.

Durch die ständige Erweiterung des Angebots und die konsequente Umsetzung der Visionen und Ziele seines Begründers Adolf Braun wird der Steinwasen Park auch in der Zukunft eines der herausragenden Highlights in der Schwarzwald-Region sein.

Tiere

  • Über 30 verschiedene Tierarten,
  • davon 11 verschiedene Wild-Säugetierarten: Rotwild, Gemswild, Steinwild, Damwild, Sikawild, Muffelwild, Rentiere, Wildschweine, Luchse, Murmeltiere, Waschbären,
  • verschiedene Tier- und Vogelarten wie z.B. Enten, Gänse, Pfauen, Wachteln...,
  • sowie ein Streichelzoo mit Ziegen, Ponys, Hasen...., sowie Regenbogenforellen.

Fahrgeschäfte

  • zwei Sommerrodelbahnen (je 800m, eine davon überdacht)
  • „Gletscherblitz“ (Indoor)
  • „Spacerunner“ (Indoor)
  • „Sagenhafte Schwarzwaldbahn“ (Indoor)
  • 4D-Kino (Indoor)
  • River Splash – die faszinierende Wildwasser-Attraktion

Erlebnis

  • weltgrößte Erlebnis-Hängebrücke (218m lang, in 30m Höhe)
  • Die Sage am Mummelsee
  • Eiswelt
  • Jurassic-Schwarzwald-Kino
  • Kinderkino
  • Hinterbauernhofkapelle
  • Modelle von Schwarzwaldhäusern und dem Schluchsee Wasserkraftwerk
  • Kinderspielplatz mit verschiedenen Spielgeräten
  • Herrliche Spazier- und Wanderwege u.a. mit Steig zum „Feldbergblick“
  • Aktions- und Showbühne „Steinwasen-Bühne“
  • Panoramasaal (Veranstaltungssaal)
  • Burg-Themen-Spielplatz "Schneeburg Steinwasen"

Gastronomie

  • Cafe/Restaurant Steinwasen-Stube
  • SB-Restaurant Steinwasen-Park
  • Kiosk Holderschlag
  • Imbiss Steinwasen Park
  • Kiosk Steinwasen Park

Parkplätze

Kostenfreie Parkplätze (überdachtes Parkdeck)